1800 Dollar: Tag Heuer bringt “Super Mario”-Smartwatch auf den Markt

Innovationen

Das Gadget mit Nintendos Kultfigur läuft mit Googles Wear OS und wird auch in einer teureren “Limited Edition” aufgelegt.

Mit Super Mario hat der japanische Spielehersteller Nintendo den wohl bekanntesten Installateur der Welt geschaffen. Der nachnamenlose Held, der einst 1981 unter dem Pseudonym “Jumpman” in Donkey Kong Premiere feierte, ist aus der Popkultur kaum noch wegzudenken.

Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass sein Antlitz mitsamt dem unverwechselbaren Outfit aus rotem Hemd und blauem Latzanzug, auch auf Merchandise und Gadgets aller Art prangt. Und dieses Angebot wächst stetig weiter. Den neuesten Beitrag liefert nun der Schweizer Uhrenhersteller Tag Heuer: Eine Smartwatch, allerdings nicht für kleine Budgets.

Zwei Versionen

Es handelt sich im Prinzip um eine softwareseitig aufgemöbelte Tag Heuer Connected mit angepasster Optik. Mario winkt vom Ziffernblatt, das noch dazu “lebendiger” werde, je aktiver man ist. Sie läuft mit Goolges Wear OS, als Hardware kommt der Snapdragon Wear 3100-Chip von Qualcomm zum Einsatz.

Bei der Anzeige setzt man auf ein mit Sapphire Glass geschütztes OLED-Display. Die Uhr ist wasserdicht bis fünf Atmosphären (oder rund 50 Meter Tauchtiefe in Süßwasser). Der 430-mAh-Akku sollte, basierend auf der Tag Heuer Connected, für sechs Stunden Dauerworkout oder einen semi-sportlichen Tag reichen und sich in einer halben Stunde voll aufladen lassen. Beigelegt werden ein schwarzes Lederband und ein rotes Armband aus Silikon.

Mario-Smartwatch
Foto: Tag Heuer

Wer die Mario-Smartwatch sein eigen nennen will, wird sie ab 15. Juli online und in ausgewählten Filialen des Herstellers erwerben können. Die Basisversion wird 1800 Dollar kosten. Wer es besonders extravagant möchte, kann auch zur auf 2000 Stück beschränkten “Limited Edition” greifen, für die 2150 Dollar fällig werden. (red, 13.7.2021)

derStandard.at

Quelle: https://www.derstandard.at/story/2000128170968/1800-dollar-tag-heuer-bringt-super-mario-smartwatch-auf-den?ref=rss